Schlagwort-Archive: Avocado

Vegan Wednesday #29

Standard

vegan wednesday

Heute sammelt die liebe Frau Schulz, die sich leider eine Sommergrippe eingefangen hat! Gute Besserung! Lasst ihr doch ein paar Genesungswünsche da, damit es ihr bald wieder gut geht 🙂

Ich würde behaupten, dass es hier heute ziemlich gesund zugeht. Da ist bestimmt auch was für die kranke Frau Schulz dabei. Die Gerichte sind auch alle total schnell zubereitet. Also super für Kranke und für heiße Tage, an denen man wenig Lust hat zu kochen.

Genug geschwafelt: Los geht’s mit einer Zusammenstellung einiger Mahlzeiten der letzten und diesen Woche. Ich bin total im Ferienmodus, daher habe ich null Zeitgefühl und kann mich nicht mehr erinnern, wann ich was gegessen habe…

Jedenfalls habe ich die drei Bruschetta Varianten aus Vegan for Youth ausprobiert. Die Tomaten und Avocado Bruschetta haben mir am besten geschmeckt, was aber auch daran liegen kann, dass die Olivensorte nicht so lecker war.

Außerdem habe ich zum ersten Mal Gazpacho zubereitet und gegessen. Das ist ein tolles Gericht für heiße Tage! Und die Bruschetta passen super dazu, denn wer wird schon von Gazpacho alleine satt? Das Rezept stammt übrigens aus dem Kochbuch The Lotus & the Artichoke.

Gazpacho mit Bruschetta aus Vegan for Youth Gazpacho mit Bruschetta aus Vegan for Youth

Ein weiteres einfaches und schnelles Gericht, das es letzte Woche gab, ist der Couscous Salat. Das Rezept findet ihr hier. Ich hatte leider keine roten Paprika mehr da und habe gelben genommen. Mit rotem sieht der Salat natürlich schöner aus. Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #26

Standard

vegan wednesday

Happy Vegan Wednesday, ihr Lieben 🙂

Bald ist es geschafft, in einer Woche ist der Abgabetermin für meine Bachelorarbeit und in zwei Wochen meine mündliche Abschlussprüfung! Ich kann es kaum erwarten, wieder mehr Zeit zum Kochen, Backen und Bloggen zu haben!!!

Ich hoffe ihr seht es mir nach, dass es heute schon wieder nur einen schnell zusammen gestellten Vegan Wednesday von mir gibt – mit Handyfotos und den Highlights dieser und letzter Woche (größtenteils auch von meiner lieben Mama gekocht).

Anfangen möchte ich mit dem absoluten Highlight der Woche, des Monats, wenn nicht des ganzen Jahres! Meine Mutter hat diesen bombastischen Salat nach einem Rezept von der Vebu-Rezeptdatenbank zubereitet (statt Orangensaft hat sie Mangosaft genommen).

Grüner Spargel auf einem Rucola Bett mit Erdbeeren, einem Mango Dressing und gerösteten Walnüssen

Grüner Spargel auf einem Rucola Bett mit Erdbeeren, einem Mango Dressing und gerösteten Walnüssen. Das war Gourmet, vom allerfeinsten, ich war im Himmel 🙂 Schade, dass ich meine Kamera nicht dabei hatte, um das Kunstwerk besser in Szene zu setzen… Jedenfalls, wenn ihr auf die süß-saure Kombi steht, probiert dieses Rezept aus!!! Aber schnell 😉

Dann gab es auch noch den Klassiker: Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #24

Standard

vegan wednesday

Ihr Lieben,

Momentan ist einfach nur Stress pur!

Trotzdem möchte ich heute wenigstens für den Vegan Wednesday meine Highlights der Woche zeigen. Beziehungsweise letzter Woche.

Willkommenspizza als mein Freund zu Besuch war: mit Paprika, Zwiebeln, Avocado und daiya cheese

Vegane Pizza

Leckere, schnelle und gesunde Quinoapfanne. Das Rezept wollte ich Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #23

Standard

vegan wednesday

Kommen wir gleich zur Sache 😉 Das gab’s heute zum Futtern:

Frühstück

Haferflocken, Leinsamen, Sojajoghurt, Früchte, Nüsse und KokosflockenHaferflocken, Leinsamen, Sojajoghurt, Früchte, Nüsse und Kokosflocken

Haferflocken, Leinsamen, Sojajoghurt, Früchte und Kokosflocken

Mittagessen Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #18

Standard

vegan wednesday

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute einen gemütlichen Tag zu Hause verbracht – habe gelernt, gelesen und viel gegessen. Momentan versuche ich nämlich ein paar Kilos zuzulegen…

Auch wenn die meisten Menschen gerne Gewicht verlieren wollen, gibt es doch einige unter uns, die sich unwohl fühlen, weil sie gerne etwas mehr auf den Rippen hätten. Zu diesen Menschen gehöre ich und zwar schon seitdem ich denken kann…

Am Montag habe ich nun mal wieder seit langem eine Art „Diät“ gestartet und versuche nun meine Mahlzeiten mit gesunden, kalorien-/fetthaltigen Lebensmitteln auszustatten: viele Mahlzeiten und Snacks mit Avocados, Bananen, Nüssen, Nussmusen… Mal sehen, ob das anschlägt 🙂

Frühstück

warmer Frühstücksbrei von Alnatura mit Mandelmilch, einer Banane, einem Pfirsich, Erdnussmus (crunchy), Datteln, Kakao, Zimt und Vanillewarmer Frühstücksbrei von Alnatura mit Mandelmilch, einer Banane, einem Pfirsich, Erdnussmus (crunchy), Datteln, Kakao, Zimt und Vanille

Zum Frühstück gab es eine Schüssel warmer Frühstücksbrei von Alnatura mit Mandelmilch, einer Banane, einem Pfirsich, Erdnussmus (crunchy), Datteln, Kakao, Zimt und Vanille.

Mittagessen Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #15

Standard

vegan wednesday

Im Gegensatz zum letzten weniger gesunden Vegan Wednesday ging es heute auf meinem Teller wirklich sehr gesund zu!

Der Hauptgrund dafür: SPROSSEN, SPROSSEN, SPROSSEN!

Alfalfa Luzerne Sprossen

Zum Geburtstag habe ich im Sommer eine Sprossenbox mit vielen verschiedenen Samen geschenkt bekommen. Leider bin ich bis letzte Woche noch nicht dazu gekommen, Lies den Rest dieses Beitrags

„Vegan for Youth“ – Attila Hildmann

Standard

Vegan for Youth Attila Hildmann

„Jedes Essen zählt […] bei der Positivbilanz – nicht nur, um länger jung zu bleiben, sondern auch für die Welt, in der wir alle leben. Vegan ist Anti-Aging für Körperzellen und den Planeten!“ (Vegan for Youth, Attila Hildmann)

Falls es ein paar Wenige unter euch geben sollte, die noch nichts von diesem Buch gehört haben, erst einmal eine kurze Einführung: Bei „Vegan for Youth“ handelt es sich um ein veganes Kochbuch/Diätbuch. Wer abnehmen, gesünder werden und jünger aussehen möchte, kann eine 60-tägige Challenge/Triät absolvieren, in der er sich ausschließlich von den Rezepten in dem Buch ernährt. Verzichtet werden hier, wie beim Vorgängerbuch „Vegan for Fit“, auf tierische Produkte, Zucker, Weißmehl, Konservierungsstoffe, Fertigprodukte usw. Doch der Begriff „Verzicht“ ist auch in diesem Buch wohl eher fehl am Platz. Ein Blick – hier – in die Leseprobe reicht, um zu sehen, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Diät handelt 😉

Ausschnitt aus der Leseprobe

Ausschnitt aus der Leseprobe

 

Ergänzend zur Ernährung (inklusive täglich frisch gepresster Säfte) sollen Lies den Rest dieses Beitrags