Schlagwort-Archive: Über mich

Liebster award – discover new blogs!

Standard

Uuh, mein erster Tääg 😉 Ich wurde von Hannah von hannah gets fit getaggt (danke!), ein paar Fragen zu beantworten. Ich fand die Fragen sehr spannend und hoffe, für euch ist dieser tag auch etwas interessant 🙂

liebster award discover new blogs

Folgende Regeln gibt es:

-Verlinke die Person die dich nominiert hat.
-Beantworte die 11 Fragen die dir die Person gestellt hat.
-Überlege dir 11 Fragen.
-Nominiere 11 weitere Blogger (nach Möglichkeit mit unter 200 Lesern).

Hier die Fragen von Hannah und meine Antworten:

  1. Zu welchen Themen liest du gerne Blogs?

Fast alle Blogs, die ich verfolge – ob deutsch oder englisch – haben etwas mit Vegetarismus oder Veganismus zu tun: Rezepte, Lifestyle, Kosmetik, Aktivismus oder vegetarisch/veganes Reisen. Außerdem lese ich auch gerne ein paar Reise-Blogs im Allgemeinen.

  1. Warum hast du angefangen zu bloggen? Lies den Rest dieses Beitrags
Werbeanzeigen

Mein Jahr 2013

Standard

Es ist so weit! Heute Abend ist Silvester und morgen steht das neue Jahr an.

Da wird es Zeit, das alte Jahr kurz Revue passieren zu lassen:

Das Jahr 2013 hat für mich ungewohnt gestartet: in Kyoto, an einem Tempel, ohne Alkohol und ohne Böller. Mit grandiosen Menschen inklusive meinem lieben Freund durfte ich in das neue Jahr feiern. Und ohne Kater durfte ich am 1. Januar aufwachen. Sehr empfehlenswert! 😉

Nach ein paar Kurzreisen, u.a. nach Sapporo und Hiroshima (siehe hier) mit Freunden, die ich in Japan kennen gelernt habe und furchtbar ins Herz geschlossen habe, hieß es dann im Februar Abschied nehmen.  

Doch wie kann man traurig sein, wenn man Lies den Rest dieses Beitrags

Weihnachtswünsche, Neuigkeiten und Ankündigungen

Standard

Vierter Advent

So, jetzt ist es bald so weit. Heute ist schon der 4. Advent, übermorgen ist Heiligabend und dann folgen die Weihnachtsfeiertage.

Für mich wird es mein allererstes veganes Weihnachten sein und ich muss sagen, ich habe Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #6

Standard

vegan wednesday

Schönen Abend euch allen 🙂

Wie sieht denn eigentlich so ein typischer Mittwoch bei mir aus abgesehen vom Essen Fotografieren und vom Genießen leckerer veganer Gerichte?

Mittwoch ist der einzige Tag in der Woche, Lies den Rest dieses Beitrags

Meine Geschichte: Wie bin ich Vegetarierin/Veganerin geworden? – Teil 3: Endlich Veganerin!

Standard

VeganLisa

Dann war ich also Vegetarierin und mir ging es echt super damit. Obwohl die Verinnerlichung der ganzen Fakten und Grausamkeiten der Lebensmittelproduktion ziemlich erdrückend sein können, empfand ich es doch als gutes Gefühl, endlich nicht mehr Teil davon zu sein – dachte ich. Doch schnell wurde mir klar, dass ich immer noch Tierleid unterstütze, indem ich Milchprodukte und Eier konsumieren. Ich wollte auch noch diesen Schritt gehen und vegan leben. An der Umsetzung haperte es aber ein wenig.

Riesenproblem an der Sache war, dass ich Lies den Rest dieses Beitrags

Meine Geschichte: Wie bin ich Vegetarierin/Veganerin geworden? – Teil 2: Wie ich plötzlich den Sinn in meinem Studium entdeckt habe

Standard

VegetarianLisa

Ich studiere Philosophie im Hauptfach (6. Semester). Wieso, das wusste ich selbst irgendwann nicht mehr genau. Nach dem Abi hatte ich keine wirkliche Ahnung, was ich sonst machen soll. Da ich mich sehr für Philosophie und Ethik interessierte, dachte ich, einen Versuch ist’s wert. An der Uni stellte sich das Fach größtenteils als Lies den Rest dieses Beitrags

Meine Geschichte: Wie bin ich Vegetarierin/Veganerin geworden? – Teil 1: Mein früheres Verhältnis zum Essen von Tieren

Standard

9E2125C1

Die Entscheidung für eine vegetarische/vegane Lebensweise war für mich eine ziemlich große Sache, wenn ich bedenke, dass ich, wie die Meisten von uns, mit dem Tieressen groß geworden bin. Auf einmal stellte ich mich gegen das, was mein ganzes Leben lang als selbstverständlich, normal und natürlich galt. Warum? Es gibt viele kleine und große Faktoren, die eine Rolle bei so einer Entscheidung spielen. Ich kann nur für mich sprechen und möchte euch deshalb meine persönliche Geschichte erzählen. Hier sollen keine allgemeinen Argumente für den Vegetarismus aufgezeigt werden, sondern nur, was mich persönlich bewegt hat, diese Entscheidung zu treffen. Los geht’s!

Im Teil 1 geht es um meiner Vorgeschichte: Wie war mein Verhältnis zum Essen von Tieren?

Wenn ich zurückblicke, merke ich, dass Lies den Rest dieses Beitrags