Schlagwort-Archive: Japan

Mein Jahr 2013

Standard

Es ist so weit! Heute Abend ist Silvester und morgen steht das neue Jahr an.

Da wird es Zeit, das alte Jahr kurz Revue passieren zu lassen:

Das Jahr 2013 hat für mich ungewohnt gestartet: in Kyoto, an einem Tempel, ohne Alkohol und ohne Böller. Mit grandiosen Menschen inklusive meinem lieben Freund durfte ich in das neue Jahr feiern. Und ohne Kater durfte ich am 1. Januar aufwachen. Sehr empfehlenswert! 😉

Nach ein paar Kurzreisen, u.a. nach Sapporo und Hiroshima (siehe hier) mit Freunden, die ich in Japan kennen gelernt habe und furchtbar ins Herz geschlossen habe, hieß es dann im Februar Abschied nehmen.  

Doch wie kann man traurig sein, wenn man Lies den Rest dieses Beitrags

Werbeanzeigen

„Vegan for Youth“ – Attila Hildmann

Standard

Vegan for Youth Attila Hildmann

„Jedes Essen zählt […] bei der Positivbilanz – nicht nur, um länger jung zu bleiben, sondern auch für die Welt, in der wir alle leben. Vegan ist Anti-Aging für Körperzellen und den Planeten!“ (Vegan for Youth, Attila Hildmann)

Falls es ein paar Wenige unter euch geben sollte, die noch nichts von diesem Buch gehört haben, erst einmal eine kurze Einführung: Bei „Vegan for Youth“ handelt es sich um ein veganes Kochbuch/Diätbuch. Wer abnehmen, gesünder werden und jünger aussehen möchte, kann eine 60-tägige Challenge/Triät absolvieren, in der er sich ausschließlich von den Rezepten in dem Buch ernährt. Verzichtet werden hier, wie beim Vorgängerbuch „Vegan for Fit“, auf tierische Produkte, Zucker, Weißmehl, Konservierungsstoffe, Fertigprodukte usw. Doch der Begriff „Verzicht“ ist auch in diesem Buch wohl eher fehl am Platz. Ein Blick – hier – in die Leseprobe reicht, um zu sehen, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Diät handelt 😉

Ausschnitt aus der Leseprobe

Ausschnitt aus der Leseprobe

 

Ergänzend zur Ernährung (inklusive täglich frisch gepresster Säfte) sollen Lies den Rest dieses Beitrags

Avilia’s Rezept: Japanische Mochi mit Erdnussbutterfüllung

Standard

Avilia's Rezept vegan

Japanische Mochi mit Erdnussbutterfüllung vegan

Habt ihr schon einmal Mochi gegessen?

Mochi ist eine japanische Süßigkeit, die mit Reiskuchen übersetzt wird, aber relativ wenig mit einem Kuchen, so wie wir ihn kennen, zu tun hat. Es kommt auf die Füllung an, aber meistens ist Mochi vegan. In Japan wird es sowohl deftig in der Suppe als auch süß gegessen.

Ich persönlich habe es bisher nur süß probiert und möchte euch daher ein paar süße Mochivarianten vorstellen. Den Anfang macht heute: Mochi mit einer Erdnussbutterfüllung.

Wenn ihr noch nie Mochi probiert habt, versucht es doch mal! Es ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, da es sehr klebrig ist, aber vielleicht werdet ihr es ja genauso lieben wie ich 😉

Und ich war total überrascht, Lies den Rest dieses Beitrags

Avilia’s Rezept: Kürbis-Karotten-Kastanien-Curry

Standard

Rezept

Avilia’s Rezept: Veganes Kürbis-Karotten-Kastanien-Curry

Juhuu, schon wieder ein Blogevent 🙂 Cookies & Style wünscht sich ein herbstliches Rezept, um ihre 100.000 Klicks zu feiern! Herzlichen Glückwunsch, Cookies 🙂

Hier geht’s zum Blogevent.

Diesmal wird aber nicht gebacken, sondern gekocht! Denn bei dem Thema „Herbst“ fiel mir sofort ein Rezept ein, das ich letzten Herbst während meines Aufenthalts in Japan häufig gekocht hatte: Kürbis-Karotten-Kastanien-Curry (was eine Alliteration 😉 ).

Obwohl das Gericht durch die vielen Gewürze nicht typisch japanisch ist, hatte ich Lust mein japanisches Geschirr herausholen, um in Erinnerungen zu schwelgen… Und das hab ich auch! Kennt ihr das, wenn Lies den Rest dieses Beitrags

„Vegan for Youth“ Trailer & Vorfreude :)

Video

Leute, der Trailer von Vegan for Youth ist da!!!


Ich freu mich so meeega auf das neue Kochbuch von Attila und den dazugehörigen Kinofilm!

Ein Projekt, das vegane Rezepte mit Japan, Zen-Buddhismus und Meditation verknüpf?!

Besser geht’s nicht!

Ich bin wirklich sehr gespannt, denn ich glaube ich werde vieles wiedererkennen. Nicht nur die Orte, sondern auch die Erfahrung, mit einem Zen-buddhistischen Mönch zu meditieren, durfte ich erleben.

Eine unvergessliche Zeit, die mich sehr geprägt hat. Ich kann Attilas Gefühle so gut nachvollziehen und bin unendlich gespannt auf den 15. November! 🙂

Avilia

Die Bucht

Video

Ich liebe Japan von ganzem Herzen. Es besitzt die schönste Natur, nettesten Menschen und eine interessante Kultur. Jedoch ist Japan nicht perfekt. In Bezug auf Tierrechte ist es vielleicht sogar eines der schlimmsten Länder der Welt.

Ein Beispiel ist der Walfang und die Jagd auf Delfine. Obwohl Lies den Rest dieses Beitrags

In remembrance of Hiroshima, 8:15 a.m., August 6, 1945

Standard

Eigentlich hätte mein erster Blogeintrag um etwas anderes gehen sollen, aber der Tag gestern brachte mich dazu, meinen heutigen ersten Eintrag einer ganz bestimmten Stadt und Sache zu widmen: Hiroshima und der Wunsch einer Welt ohne Atomwaffen.

Denn gestern war der Jahrestag des Atombombenanschlages auf Hiroshima.

A-bomb dome, Hiroshima, Denkmal, Japan, Weltkulturerbe, UNESCO, Atombombenanschlag, Atombombe

Lies den Rest dieses Beitrags