Schlagwort-Archive: Kochbuch

Vegan Wednesday #26

Standard

vegan wednesday

Happy Vegan Wednesday, ihr Lieben 🙂

Bald ist es geschafft, in einer Woche ist der Abgabetermin für meine Bachelorarbeit und in zwei Wochen meine mündliche Abschlussprüfung! Ich kann es kaum erwarten, wieder mehr Zeit zum Kochen, Backen und Bloggen zu haben!!!

Ich hoffe ihr seht es mir nach, dass es heute schon wieder nur einen schnell zusammen gestellten Vegan Wednesday von mir gibt – mit Handyfotos und den Highlights dieser und letzter Woche (größtenteils auch von meiner lieben Mama gekocht).

Anfangen möchte ich mit dem absoluten Highlight der Woche, des Monats, wenn nicht des ganzen Jahres! Meine Mutter hat diesen bombastischen Salat nach einem Rezept von der Vebu-Rezeptdatenbank zubereitet (statt Orangensaft hat sie Mangosaft genommen).

Grüner Spargel auf einem Rucola Bett mit Erdbeeren, einem Mango Dressing und gerösteten Walnüssen

Grüner Spargel auf einem Rucola Bett mit Erdbeeren, einem Mango Dressing und gerösteten Walnüssen. Das war Gourmet, vom allerfeinsten, ich war im Himmel 🙂 Schade, dass ich meine Kamera nicht dabei hatte, um das Kunstwerk besser in Szene zu setzen… Jedenfalls, wenn ihr auf die süß-saure Kombi steht, probiert dieses Rezept aus!!! Aber schnell 😉

Dann gab es auch noch den Klassiker: Lies den Rest dieses Beitrags

Werbeanzeigen

Mein erstes veganes Weihnachten

Standard

Vegan Wednesday Weihnachten

Wie ich in meinem letzten Post geschrieben habe, durfte ich dieses Jahr für meine ganze Familie über die Feiertage vegan kochen. Bei 8 Personen war das etwas anstrengend, aber zum Glück musste ich nicht ganz alleine in der Küche stehen und hatte immer etwas Hilfe von meiner Mama oder meinen Brüdern – danke 🙂 Es hat viel Spaß gemacht!

Was es bei uns gab? Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #11 mal anders – mit 4-gängigem Weihnachtsmenü

Standard

Nur noch eine Woche, dann ist Weihnachten! Wisst ihr denn schon, was ihr tolles veganes zaubern werdet? Wenn ja, dann lasst es mich wissen und lasst mir einen Kommentar mit euren veganen Weihnachtsmenüs da; das würde mich wirklich freuen, denn ich brauche noch ein paar Anregungen! 🙂

Meine Eltern essen selbst zu Hause größtenteils vegan und haben mir vor einiger Zeit vorgeschlagen, dass wir auch an Weihnachten vegan kochen können. Das hat mich natürlich megamäßig gefreut und ich suche schon seit Wochen nach tollen veganen Weihnachtsrezepten. Ein 4-gängiges Weihnachtsmenü habe ich schon zusammengestellt. Das möchte ich euch heute, am Vegan Wednesday, präsentieren.

Avilia’s veganes Weihnachtsmenü für 4 Personen: Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #9

Standard

vegan wednesday

Ein Wochenhighlight, das es bei uns am Montag- und Dienstagabend gab: Chili sin Carne (eignet sich wunderbar zum aufwärmen, denn es schmeckt am nächsten Tag fast noch besser!)

Chili sin Carne

Ende letzter Woche hatten wir Zucchiniröllchen mit Kürbisfüllung aus Vegan for Fit: Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #8

Standard

vegan wednesday

Heute ohne Vorwort 😉

Frühstück

 

Nach dem Aufstehen und einer 10-minütigen Meditationseinheit gab es ein leckeres Frühstück: Matcha Chiapudding mit aufgetauten Heidelbeeren. Obwohl ich den Pudding immer noch nicht cremig genug finde, hat er mir diesmal noch besser geschmeckt als beim letzten Versuch (den und ein paar Infos über Chiasamen findet ihr hier).

Rezept: Lies den Rest dieses Beitrags

„Vegan for Youth“ – Attila Hildmann

Standard

Vegan for Youth Attila Hildmann

„Jedes Essen zählt […] bei der Positivbilanz – nicht nur, um länger jung zu bleiben, sondern auch für die Welt, in der wir alle leben. Vegan ist Anti-Aging für Körperzellen und den Planeten!“ (Vegan for Youth, Attila Hildmann)

Falls es ein paar Wenige unter euch geben sollte, die noch nichts von diesem Buch gehört haben, erst einmal eine kurze Einführung: Bei „Vegan for Youth“ handelt es sich um ein veganes Kochbuch/Diätbuch. Wer abnehmen, gesünder werden und jünger aussehen möchte, kann eine 60-tägige Challenge/Triät absolvieren, in der er sich ausschließlich von den Rezepten in dem Buch ernährt. Verzichtet werden hier, wie beim Vorgängerbuch „Vegan for Fit“, auf tierische Produkte, Zucker, Weißmehl, Konservierungsstoffe, Fertigprodukte usw. Doch der Begriff „Verzicht“ ist auch in diesem Buch wohl eher fehl am Platz. Ein Blick – hier – in die Leseprobe reicht, um zu sehen, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Diät handelt 😉

Ausschnitt aus der Leseprobe

Ausschnitt aus der Leseprobe

 

Ergänzend zur Ernährung (inklusive täglich frisch gepresster Säfte) sollen Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #2

Standard

vegan wednesday

Mein zweiter Vegan Wednesday! Habt ihr schon das Board vom letzten gesehen? Wenn nicht, dann klickt hier!

Und, was habe ich denn heute wieder leckeres gegessen? 😉

Frühstück

Chia-Pudding mit Macadamiamilch, Zimt, Vanille und Heidelbeeren.

Das Rezept à la Veganista und überhaupt Chiasamen habe ich heute zum ersten Mal ausprobiert.

Ich weiß nicht, ob meine selbstgemachte Macadamiamilch zu wässrig war, aber irgendwie war der Pudding sehr schleimig. Ich werde es nächstes Mal mit gekaufter Pflanzensahne versuchen und sehen, ob die Konsistenz dann cremiger wird. Geschmeckt hat es mir und meinem Freund aber trotzdem sehr 🙂

Chiasamen sind außerdem super gesund! Sie enthalten über 20 Prozent hochwertiges Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Calcium, einen hohen Ballaststoffgehalt und viele Vitamine (E, A, B1, B2, B3, B8).

Mittagessen Lies den Rest dieses Beitrags