Archiv des Autors: aviliaway

Vegan Wednesday #29

Standard

vegan wednesday

Heute sammelt die liebe Frau Schulz, die sich leider eine Sommergrippe eingefangen hat! Gute Besserung! Lasst ihr doch ein paar Genesungswünsche da, damit es ihr bald wieder gut geht 🙂

Ich würde behaupten, dass es hier heute ziemlich gesund zugeht. Da ist bestimmt auch was für die kranke Frau Schulz dabei. Die Gerichte sind auch alle total schnell zubereitet. Also super für Kranke und für heiße Tage, an denen man wenig Lust hat zu kochen.

Genug geschwafelt: Los geht’s mit einer Zusammenstellung einiger Mahlzeiten der letzten und diesen Woche. Ich bin total im Ferienmodus, daher habe ich null Zeitgefühl und kann mich nicht mehr erinnern, wann ich was gegessen habe…

Jedenfalls habe ich die drei Bruschetta Varianten aus Vegan for Youth ausprobiert. Die Tomaten und Avocado Bruschetta haben mir am besten geschmeckt, was aber auch daran liegen kann, dass die Olivensorte nicht so lecker war.

Außerdem habe ich zum ersten Mal Gazpacho zubereitet und gegessen. Das ist ein tolles Gericht für heiße Tage! Und die Bruschetta passen super dazu, denn wer wird schon von Gazpacho alleine satt? Das Rezept stammt übrigens aus dem Kochbuch The Lotus & the Artichoke.

Gazpacho mit Bruschetta aus Vegan for Youth Gazpacho mit Bruschetta aus Vegan for Youth

Ein weiteres einfaches und schnelles Gericht, das es letzte Woche gab, ist der Couscous Salat. Das Rezept findet ihr hier. Ich hatte leider keine roten Paprika mehr da und habe gelben genommen. Mit rotem sieht der Salat natürlich schöner aus. Lies den Rest dieses Beitrags

Rezept: Süßkartoffel-Spargel-Auflauf

Standard

Rezept: Veganer Süßkartoffel-Spargel-Auflauf

Viele Rezepte entstehen aus der Not. Deshalb lohnt es sich übrig gebliebene Zutaten nach Wunsch zusammenzuwürfeln. Damit beugt man dem Wegwerfen von Essensresten vor und kreiert auch neue, leckere Rezeptkombinationen.

Ein Beispiel dafür ist dieser Auflauf, den ich vor einigen Wochen aus Resten zubereitet hatte. Wenn man verschiedene Gemüse mit einer leckeren Sauce vermischt und das Ganze überbackt, kann eigentlich überhaupt nichts schief gehen 🙂 Ich liiiebe zur Zeit die Kombination aus Oliven und getrockneten Tomaten und deshalb habe ich meine Sauce aus eben diesen beiden Zutaten zusammengemischt. Außerdem könnte ich jedes Gericht mit Mandelmus verfeinern.

So ist folgendes Rezept zustande gekommen:

Zutaten (für 3-4 Personen): Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #28

Standard

vegan wednesday

Unglaublich: Endlich verschlafe ich den Vegan Wednesday mal nicht 🙂 Es gibt ihn pünktlich am Mittwoch und sogar ganz klassisch mit dem Essen, das ich tatsächlich heute gegessen habe. Naja, fast. Die folgenden Gerichte habe ich zwar wirklich heute gegessen, aber die Fotos sind nicht unbedingt von heute…

Das Frühstück habe ich nämlich vergessen, zu fotografieren, ich Heldin. Aber da ich seit gestern Abend bei meinen Eltern bin, gibt es sowieso das gleiche Frühstück wie immer dort: Früchte mit Haferflocken und Sojajoghurt. Da ich das schon öfters bei meinem Vegan Wednesday präsentiert habe, gibt es ein altes Foto:

Haferflocken, Leinsamen, Sojajoghurt, Früchte, Nüsse und Kokosflocken

Das Mittagessen haben wir heute bei dem schönen Wetter total Urlaubsflair-mäßig in unserem wunderschönen Garten eingenommen. Es gab Reis mit allerhand Gemüse und Curry-Tofu.

Mittagessen im Garten

Reis mit allerhand Gemüse und Curry-Tofu

Gerade eben gab es zum Abendessen ebenfalls im Garten: Spaghetti Bolognese. Das Foto ist allerdings von gestern Abend. Denn nachdem ich Attila im Fernsehen geschaut habe („Vegetarier gegen Fleischesser“ im zdf), hatte ich danach total Lust auf Spaghetti Bolognese!!! Wer die Sendung geschaut hat, weiß vielleicht warum 😀 Also habe ich Attilas Vegan For Fun Bolognese Version zusammen mit meinem Vater zubereitet und im Garten mit meinen Eltern im Kerzenlicht gegessen. Echt wie Urlaub! Lies den Rest dieses Beitrags

VSD Vegan Street Day Stuttgart 2014

Standard

VSD Vegan Street Day Stuttgart

Am Sonntag war ich mit einer Gruppe von ganz lieben Veganern aus Mannheim auf dem Vegan Street Day in Stuttgart. Es war total schön dort, aber vor allem war es: heiß! Wirklich sehr heiß.

Deshalb sind wir dann doch nicht so lange geblieben, denn das Wetter hat sehr müde gemacht. Trotzdem haben wir einiges gefuttert. Lies den Rest dieses Beitrags

Rezept: Erdbeer-Vanille-Cupcakes

Standard

Vegane Erdbeer-Vanille-Cupcakes

Eigenlob stinkt ja bekanntlich, doch diese Cupcakes schmecken wirklich himmlisch! Das haben auch meine omni/veggie Freunde und Familie bestätigt, die ich damit verköstigt habe 🙂 Weil auch viele nach dem Rezept gefragt haben, hier ist es! Super für den Sommer und die Erdbeerenzeit 🙂

Vegane Erdbeer-Vanille-Cupcakes

Zutaten (für 12 Cupcakes): Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan Wednesday #27

Standard

vegan wednesday

Fast hätte ich euch schon wieder kein Vegan Wednesday Essen zeigen können! Denn gestern habe ich doch tatsächlich vergessen, Fotos von meinem Frühstück und Mittagessen zu machen… Aber da ich letzte Woche Fotos geschossen hatte, aber das Bloggen vergessen habe, gibt es jetzt einen zusammengewürfelten Vegan Wednesday aus meinen Wochenhighlights. Gesammelt wird diese Woche übrigens hier von Regina. Dankeschön! 🙂

Cranberry-Goji-Müsli aus der Vegan Box

Das Cranberry-Goji-Müsli aus der Vegan Box ist mittlerweile leider schon leer und es war wirklich sehr lecker! Allerdings Lies den Rest dieses Beitrags

Vegan in Mannheim: Milano, Heller’s, Bangkok und Lövenzahn

Standard

 

Vegan in Mannheim

Wer mir auf Instagram folgt, weiß schon Bescheid: Ich habe es endlich geschafft!

Madame Bachelor of Arts! 😉 Meine mündliche Prüfung habe ich am Mittwoch trotz riesengroßer Aufregung „ausgezeichnet“ bestanden. Auf die Note meiner Bachelorarbeit warte ich noch, aber geschafft habe ich es auf jeden Fall 🙂 Ich bin so glücklich!

Ich freue mich so, dass ich jetzt mehr Zeit für das Bloggen finden kann und möchte mich bei euch für euer Verständnis und auch für die Glückwünsche auf Instagram bedanken ❤

Eigentlich wollte ich sofort bloggen und auch am Mittwoch brav beim Vegan Wednesday mitmachen, doch dann habe ich es doch vor lauter Freude total vergessen. Meine Eltern haben mich zu einem Konzert eingeladen, mein Freund hat mich dann von Mittwochabend bis heute besucht, wir hatten eine kleine Party, die wir auch vorbereiten mussten und gestern war auch noch der Geburtstag meiner Mama, den wir auch zusammen in Mannheim gefeiert haben. Also viel los, im positiven Sinne 🙂

So, aber jetzt zum wichtigen Teil: dem Essen. Wir Veganer denken ja nur ans Essen 😉 Als erstes Lies den Rest dieses Beitrags